Trainings

Trainings zur Ladungssicherung

Trainings zur Ladungssicherung

Inhalt des Trainings

Das Training findet entweder in eigenen Seminarräumen oder beim Kunden, als Inhouse-Seminar statt.
Haben Sie nicht genug Mitarbeiter um ein komplettes Training zu füllen, so bieten wir auch offene Seminare in Kleingruppen an (max. 15 Personen)

Zielgruppe

Handwerks- und Gewerbebetriebe, Bauunternehmen, Bauleiter, KEP-Zustelldienste, sowie alle am Verladevorgang beteiligten Mitarbeiter, wie z.B. Kraftfahrer, Disponent und Verlader.

Zielsetzung
Sie erlernen den fachgerechten Umgang mit entsprechenden Ladungssicherungshilfsmitteln.

Sie können Zurrkräfte in Theorie und Praxis berechnen. Sie werden durch die Beauftragung in ihrem Betrieb befähigt, den sicheren Zustand von Zurrgurten und Ladungssicherungsmitteln nach aktuellen Normen und Vorschriften zu beurteilen.

Am Ende des Seminars erhalten Sie ein Schulungszertifikat, welche Sie als Sachkundiger der Ladungssicherungstechnik im Kleintransporter in Anlehnung an die VDI 2700 auszeichnet.

Inhalte des Trainings

  • Rechtliche Hinweise zu StVO, StVZO, VDI-Richtlinien u.a.
  • Physikalische Grundlagen
  • Anforderungen an das Transportfahrzeug
  • Beladung/LastverteilungAuswahl des geeigneten Ladungssicherungshilfsmittels
  • Arten der Ladungssicherung
  • Weitere Hilfsmittel
  • Praktische Anwendung